Tag 2– Weserberglandweg: von Rinteln nach Rohdental

Mittwoch, 13.10.2021, 19 km

Einhellige Meinung : keine Lust auf Asphalt. Deswegen nehmen wir bis zum Waldrand zurück den Bus und sparen uns so 3km Pflastertreten. Dann geht‘s bergan zu den Lühdener Klippen – das Restaurant im Aussichtsturm wäre sogar geöffnet gewesen : aber eine höchst lebendige Schulklasse (juchhu – Schulausflug, nach Corona) und der fehlende Ausblick bei Hochnebel haben uns dann doch zum Weitergehen animiert. Im Laufe des Vormittags hebt sich der Nebel und die Schönheit des Weges auf dem Kamm des Weserberglands mit Blicken Richtung Wesertal aber auch in die Hügellandschaft nach Osten tritt zu Tage. Toll !  

Picknick

Wir haben wieder Glück: das Wetter hält sich bis zur Kaffeepause oberhalb der Schaumburg in der Paschenburg.Wir sitzen im Wintergarten des Restaurants, wieder mit Blick ins Wesertal und gucken uns den prasselnden Regen an, der glücklicherweise gerade dann aufhört, als uns der Kellner zum Verlassen des Etablissements auffordert.  

Gegen 16.00 sind wir dann an unserem Etappenziel in Rohdental angekommen: schönes Zimmer , abends leckeres Essen mit Hirschbraten – und den ganzen Tag gute und humorvolle Gespräche mit Resi, Heiner und Karl- Heinz aus dem Bremer Alpenverein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.