Tag 1 – Weserberglandweg: von Porta Westfalica nach Rinteln

Porta Westfalica

Dienstag,12.10.2021, 18 km

Was machen wir in den Herbstferien? Meine Ideen gehen von einer Radtour durchs Bergische Land oder durch die Wallonie bis zu einer Wanderung in den Pyrenäen.

Dann hat Resi jedoch eine gemeinsame Mittelgebirgswanderung vorgeschlagen , wobei ich nach etwas Recherche auf den Weserberglandweg gestoßen bin, der etwa in der Mitte zwischen Bremen und Kelmis liegt. Mitwanderer aus dem Alpenverein waren mit Heiner und Karl-Heinz schnell gefunden – und so haben wir uns dann am Bahnhof in Porta Westfalica verabredet. Nach kleineren Problemen mit verpassten Anschlusszügen und Stau konnten wir dann mit 1,5 Stunden Verspätung  um 12.30 loswandern. 

Der Weg ist bei wolkigem Wetter mit einzelnen Sonnenstrahlen und nur wenigen Schauern sehr angenehm zu gehen : er führt etwas unterhalb des Weserberglandkamms vor allem durch Buchenmischwälder und eröffnet immer wieder nette Ausblicke ins Wesertal. Mit 18 km hatten wir auch keine allzu lange Etappe und waren schon gegen 16.30 in unserem Hotel „Zum Brückenkopf“ in Rinteln  an der Weser angekommen.  

Rinteln

Noch ein Blick in die sehenswerte Altstadt von Rinteln und dann italienisch – spanisches Abendessen mit sehr leckerem Fassbier. Auch wenn wir uns alle seit Jahren nicht gesehen haben und die letzte gemeinsame Bergtour ebenso lange her ist, haben wir doch fast nahtlos an die früheren  interessanten Gespräche anknüpfen können. Das macht Spaß auf mehr – zB morgen – da geht’s in ein Dorf  etwas oberhalb von Hessisch Oldendorf. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.