Tag 10 – Rund um den Cirque de Gavarnie im Nationalpark der Pyrenäen: Rifugio Bujaruelo – Cabane de Lourdes

Montag, 12. Juli 2021

8 km, 1020 m bergauf, 400 m bergab

Heute gehen wir die Etappe, die ich mit 1800 Höhenmetern im Anstieg für unsere Fähigkeiten erheblich zu lang geplant hatte und deswegen halbieren musste. Also werden wir heute wieder in einer dieser unbewirtschafteten Hütten (Cabane) übernachten.

Aber zunächst müssen wir wieder nach Frankreich zurück : dazu wandern wir den alten Weg des spanischen Almauftriebs zum Col du Bernatoire hinauf: 1000 Höhenmeter – im letzten Teil richtig steil ! Aber die Sonne scheint (noch) und der Weg geht zunächst durch den Wald, dann über blühende Wiesen und zuletzt durch felsiges Gelände mit tollen Blicken ins  Tal. Über uns kreisen Bartgeier. Wir haben für 3 Tage Picknick gekauft und für heute und morgen Abendessen und Frühstück zusätzlich  – der Rucksack ist mordsmäßig schwer und unsere Wandergeschwindigkeit infolgedessen ziemlich reduziert. Trotzdem sind wir vor 12.00 am Ibón de Bernatura (dem Bergsee unterhalb des Passes) und dann sind es nur noch wenige Höhenmeter bis zur Passhöhe. Der Blick auf das grüne Tal Richtung Frankreich lässt erahnen, warum die Spanier das Tal als Weidegrund genutzt haben  und es im Mittelalter deswegen auch auf Krieg mit den französischen Landesherren ankommen ließen.

Für den Abstieg haben wir uns viel Zeit gelassen : immer wieder schöne Blumen und vor allem hunderte von Murmeltieren – ganze Familien mit spielenden Jungen !

Schon vor 15.00 sind wir an unserer Cabane angekommen : 2 eiserne Doppelbetten und Notrationen an Brennstoff, ein Topf und Streichhölzer. Genial. Im Laufe des Nachmittags kam noch ein Wanderer aus der Provence und ein Pärchen aus Namur dazu- gute Atmosphäre bei unserem spartanischen Mahl. Draußen ist es fies kalt geworden – die Wäsche im Bergbach stellt eine gewisse Herausforderung dar… Inzwischen ist es neblig bedeckt –  morgen soll es schneien. Aber der Wetterbericht muss ja nicht stimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.